Schwerpunkte

Stadtplanung:

Die Planstadt Karlsruhe muss sich um Baukultur bemühen und bestrebt sein, einen hohen Standard zu halten. Dies wird durch Wettbewerbe, aber auch durch die engagierte Diskussion in der Bevölkerung erreicht. Eine fachliche hochqualifizierte, vor Allem unabhängige Stellung der Verwaltung ist hierzu Grundvoraussetzung.

Stadtmarketing:

Karlsruhe ist aktiv unterwegs – wir haben viel vor.
Nicht nur, aber auch die Bundesgerichte werben für unsere Stadt. Dabei steht erheblich mehr dahinter.
Wissen es denn unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger selbst, dass wir eine beneidenswerte Kleinkunstszene haben?
Karlsruhe wurde zum Technologiestandort und zur Einkaufsstadt?
Also reden wir auch darüber!

Wirtschaft:

Ohne funktionierenden Motor ist Alles nichts. Darüber hilft keine Ideologie hinweg. Arbeitsplätze, Arbeitsplätze, Arbeitsplätze … möglichst krisensicher.
Die Wirtschaft sucht sich ihre Standorte zunächst nach den harten Faktoren Infrastruktur und Kosten.
Wir brauchen daher zusätzliche gut angebundene Gewerbeflächen. Flächen schonend gehen wir daher zunächst an Konversionsgebiete heran.
Wir wollen auch in die Jahre gekommene Gewerbegebiete neu aufmöbeln und attraktiver machen.